Image by Дмитрий Хрусталев-Григорьев

Nachhaltige Energiewirtschaft -

unsere 3+2 Säulen

Wie der Club of Rome bereits 1972 

festgestellt hat, besteht eine Nachhaltige Energiewirtschaft im Wesentlichen aus drei Aspekten: Effizienz, Konsistenz und Suffizienz von eingesetzten Energie.

NACHHALTIGE ENERGIEWIRTSCHAFT

Unsere 3+2 Säulen

Wie der Club of Rome  in seinem bahnbrechenden Bericht zur Zukunft der Menschheit >>Die Grenzen des Wachstums<< bereits 1972 festgestellt hat, besteht eine Nachhaltige Energiewirtschaft im Wesentlichen aus drei Aspekten: der Effizienz, der Konsistenz und der Suffizienz von eingesetzter Energie. Herkömmliche Heizungssysteme (Konvektionsheizungen) erfüllen keine dieser drei Anforderungen, herkömmliche Strahlungsheizungen genügen dabei lediglich den ersten beiden Säulen (Säulen 1 und 2). 

Der SALZ-VITALOFEN erfüllt alle Voraussetzungen einer Nachhaltigen EnergiewirtschaftWeil uns nachhaltiges Heizen alleine aber nicht genug war, haben wir das 3-Säulen-Konzept des Club of Rome um die zwei weiteren Säulen (Säulen 4 und 5) ergänzt: Geplante Langlebigk (Säule 4)eit und echte Kreislaufwirtschaft (Säule 5).

Die 3 Säulen einer nachhaltigen Energiewirtschaft

Grafik: "Die drei Säulen nachhaltiger Energiewirtschaft" von Earlybird. Lizenz: CC BY-SA 4.0

Die 3 Säulen:

1.    Energie-Effizienz (energiesparende Konzeption)

2.    Energie-Konsistenz (Nutzung grüner Energie)

3.    Energie-Suffizienz (bedarfsorientierte Nutzung)

Unsere 3+2 Säulen 

einer Nachhaltigen Energiewirtschaft